Schneller Überblick für die Westentasche

Die Angebotspalette und Erlebnisvielfalt des Schwarzwaldes sprengt jeden Prospekt – und doch möchten viele Gäste die Infos gerne zum Blättern aufbereitet haben.

Die Schwarzwald Tourismus GmbH bietet als Marketingorganisation für die Ferienregion deshalb themenspezifische Flyer und übersichtliche Faltkarten für unterschiedliche Interessen an. Die kostenfreien gedruckten Infos können telefonisch unter 0761.8964693 sowie per Internet angefordert werden: www.schwarzwald-tourismus.info/service

Schwarzwald kurz und bündig

So passt der Schwarzwald wirklich in die Westentasche: In dem 32seitigen Booklet im Format DIN A6 mit dem Titel„Kurz & bündig“sind alle Themen des Schwarzwaldes unterhaltsam skizziert und bebildert – sogar mit einem Rezept für die Schwarzwälder Kirschtorte. Für Detailinfos sind die passenden Internetseiten angegeben.

Schwarzwald für erlebnishungrige Sparfüchse

Viel erleben und dabei auch noch sparen – das ist das Konzept der SchwarzwaldCard. Die Kaufkarte gibt freien Eintritt und Vergünstigungen in rund 140 Attraktionen. Sie gilt an drei frei wählbaren Tagen im Jahr und hilft ziemlich viel Geld sparen. Es gibt die Karte mit und ohne Freieintritt in den Europa-Park. Eine Familie mit einem Kind unter 12 Jahren und zwei Jugendlichen spart beispielsweise bei der Variante mit Europa-Park mehr als 100 Euro wenn sie alle Möglichkeiten der Familienkarte ausschöpft. Als Planungshilfe für den Urlaub empfiehlt sich die neue Faltkarte „SchwarzwaldCard“. In ihr sind alle Attraktionen mit Adressen und Öffnungszeiten aufgelistet, ebenso die Verkaufsstellen der SchwarzwaldCard. Neu: Die Karte kann jetzt auch im Internet bestellt (www.schwarzwaldcard.info) und zuhause ausgedruckt werden. Die Karte gilt jeweils vom 1. April eines Jahres bis zum 31. März des Folgejahres.

Schwarzwald komplett

Für alle, die den ausführlichen Überblick über die Ferienregion suchen, ist der Schwarzwaldkatalog 2016„Orte und Gastgeber“gedacht. Auf 218 Seiten präsentieren sich 67 Regionen und Orte sowie 374 Gastgeber mit ihren Angeboten. Dazu gibt es ausführliche Infos über alle Themen und Service-Angebote der riesigen Ferienregion.

Für unternehmungslustige Familien ideal

Passt in die Westentasche und ist aufgefaltet doch 90 x 63 Zentimeter groß: die neue„Familien-Erlebniskarte“. Sie gibt im gezeichneten Kartenteil nicht nur einen Überblick über die Erlebnisangebote im gesamten Schwarzwald, sondern stellt diese daneben auch vor. So bekommen Familien zahlreiche Tipps für spannende Unternehmungen.

Mit Kindern quer durch den Schwarzwald radeln

Wo sportliche Radfahrer bergauf fahren, lässt sich auch bequem bergab fahren! Selbst Kinder oder Eltern mit Kinderanhänger kommen so quer durch das Mittelgebirge. Der neue Flyer„Familienradwege“empfiehlt dafür Radwege im Murgtal, Kinzigtal und Nagoldtal sowie den Südschwarzwald-Radweg. Zum Start der Tour geht es mit Radbus, S-Bahn oder Regionalbahn nach oben und dank der zahlreichen Bahnhöfe entlang der Strecken lassen sich die Touren leicht an das Leistungsvermögen der Kleinen anpassen.

Tourenradwege auf Briefpapierformat

Wer die neueTourenrad-Broschüre im DIN A4-Format in die Hand nimmt, wird zunächst überrascht sein: Sie lässt sich auf eine 84 x 59 Zentimeter große Karte auffalten, in der neben allen Fernradwegen auch noch 16 Tourenvorschläge für Genussradler eingezeichnet sind. Zu den Touren gibt es Höhenprofile und Details wie Länge, Anstiege, Einkehrmöglichkeiten, Schwierigkeitsgrad sowie Adressen für weitere Infos.

Schwarzwälder Weinerlebnis

Auf über 500 Kilometer addieren sich die Teilstücke der Badischen Weinstraße. Allein am Westrand des Schwarzwaldes führen mehr als 200 Kilometer Weinerlebnisrouten durch Weinberge und Winzerdörfer. Die Karte„Badische Weinstraße“stellt den Streckenverlauf und die Weinbaugebiete vor. Es gibt sie jetzt auch in Englisch und Französisch. Von Ende April bis Ende Mai locken mehr als 130 Events, Kellerführungen, kulinarische Weinwanderungen oder Weinfeste ins Weinland Baden. Das Booklet„MaiWein“gibt eine Übersicht über alle Termine für Genussurlauber und Connaisseurs.

Für verschneite Osterferien: Faltkarte Winterzauber

Der Schwarzwald bietet oft bis in den April hinein noch gute Wintersportbedingungen. Die auf DIN A4 gefaltete Übersichtskarte „Winterzauber 15/16“gibt einen Überblick über die Zentren des Wintersports im Schwarzwald und die Angebote für Winterurlauber. Die Rückseite der DIN A1-Karte nennt die Termine von wintersportlichen Events und Veranstaltungen in den Wintersportorten. Daneben werden die Wintersportregionen kurz porträtiert. Zu jeder Region ist die Infoadresse angegeben. Dazu findet sich jeweils auch ein tabellarischer Überblick über die jeweiligen für Winterurlauber relevanten Fakten.

145 Orte, die man kennen sollte

Am Urlaubsort ankommen, das Auto stehen lassen und mit Bus und Bahn kreuz und quer die ganze Ferienregion erkunden – möglich macht es die KONUS-Gästekarte. Sie wird inzwischen von 145 Orten mit gut 11.000 Gastgebern Urlaubern bei der Ankunft ausgehändigt und gilt während des gesamten Urlaubs als Freifahrtticket für alle Busse und Bahnen des ÖPNV. Der neue„KONUS-Flyer“nennt alle 145 teilnehmenden Orte und zeigt in der Karte alle ÖPNV-Verbindungen in der Ferienregion.

Weitere Informationenzu den Neuigkeiten aus Deutschlands Genießerecke gibt es unter Tel. 0761.8964693 oder im Internet unter www.schwarzwald-tourismus.info.

blank

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »