Schwarzwälder KONUS-Gästekarte gewinnt den Fahrtziel Natur Award 2014

Der diesjährige Fahrtziel Natur Umweltpreis geht an die beiden Naturparke im Schwarzwald für ihre naturnahen Angebote unter Einbindung der Konus-Gästekarte von 142 Gemeinden, neun Verkehrsverbünden, DB Regio und Schwarzwald Tourismus GmbH. Am Freitag (5. Sept. 2014) wurde der „Fahrtziel Natur-Award 2014“ im Rahmen der Publikumsmesse TourNatour in Düsseldorf an Christopher Krull, Geschäftsführer der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG), und Vertreter der Naturparke Schwarzwald Mitte/Nord und Südschwarzwald übergeben.

Der Schwarzwald ist mit seinen beiden größten deutschen Naturparken seit 2013 als erste Region in Baden-Württemberg Partner im Projekt „Fahrtziel Natur“. In diesem Verbund engagieren sich BUND, NABU, VCD und Deutsche Bahn für die Verknüpfung von naturverträglichem Verkehrsverhalten mit aktivem Naturerlebnis. Die von der Schwarzwald Tourismus GmbH 2005 ins Leben gerufene Konus-Gästekarte ermöglicht Urlaubern von mehr als 10.000 Gastgebern die kostenlose Nutzung von Bus und Bahn in der gesamten Ferienregion und innerhalb der beiden Naturparke.

Ulrich Homburg, Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn, betonte in seiner Laudatio: „KONUS hat Vorbildfunktion. Die Jury hat besonders überzeugt, dass die handelnden Akteure eine Übertragung des Modells in andere Regionen aktiv unterstützen. Sie übernehmen damit gesellschaftliche Verantwortung über die eigene Region hinaus und tragen zur Entwicklung eines nachhaltigen Tourismus in ganz Deutschland bei.“

Roland Schöttle, Geschäftsführer des Naturparks Südschwarzwald, bezeichnete den Umweltpreis als „Ansporn, das Angebot des ÖPNV im ländlichen Raum für Urlauber und Einheimische weiter zu verbessern“. Karl-Heinz Dunker, Geschäftsführer des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord erklärte: „Im Fokus aller Naturparkangebote steht stets der Dreiklang aus touristischem Angebot, Barrierefreiheit und Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Personennahverkehr.“

STG-Geschäftsführer Christopher Krull wies bei der Entgegennahme des Preises auch darauf hin, dass von der millionenfachen Nutzung der Konus-Gästekarte durch Urlauber auch die Einwohner der Region profitieren: „Dank der starken Nachfrage konnten vielfach Fahrplanausdünnungen vermieden, Streckenführungen attraktiver gemacht und zusätzliche Fahrplanhalte eingerichtet werden.“

Der Fahrtziel Natur-Award 2014 ist mit einem „Kommunikationspaket“ im Wert von 25.000 Euro dotiert.

Weitere Infos zur Konus-Gästekarte Schwarzwald unter www.konus-schwarzwald.info.
Infos zu den Naturparken und ihren Angeboten unter www.naturparkschwarzwald.de und www.naturpark-suedschwarzwald.de

Ein Schwarzwaldmädel zeigt die Konus-Gästekarte im Großformat. Urlauber erhalten die Gästekarte automatisch bei mehr als 10.000 Gastgebern in mehr als 140 Orten der Ferienregion Schwarzwald. Sie ermöglicht die freie Fahrt mit Bus und Bahn im regionalen Nahverkehr der gesamten Region zwischen Karlsruhe und Basel, Pforzheim und Waldshut-Tiengen. blank

Bildbeschreibung:

Ein Schwarzwaldmädel zeigt die Konus-Gästekarte im Großformat. Urlauber erhalten die Gästekarte automatisch bei mehr als 10.000 Gastgebern in mehr als 140 Orten der Ferienregion Schwarzwald. Sie ermöglicht die freie Fahrt mit Bus und Bahn im regionalen Nahverkehr der gesamten Region zwischen Karlsruhe und Basel, Pforzheim und Waldshut-Tiengen.

Copyright

© S. Nieselt/ Schwarzwald Tourismus

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© Achim Mende/ Schwarzwald Tourismus

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »